Wirtschaftssystem

Was ist das eigentlich für ein System ? 


Ein Wirtschaftssystem beschreibt die typische Gestaltung der Wirtschaft innerhalb eines Staates. Darunter werden grundsätzlich zwei Modelle und dessen Unterformen verstanden. Zum einen die Marktwirtschaft und zum anderen die Zentralverwaltungswirtschaft bzw. Planwirtschaft. 

Die nachfolgende Abbildung verdeutlicht zusätzlich die Unterordnung der Theorien Kapitalismus und Kommunismus.

Markt reguliert

Pfeil wird zur Darstellung und Erklärung des Wirtschaftssystem verwendet. Soll die Zusammenhänge und Schlussfolgerungen deutlich machen.

Freie Marktwirtschaft

Pfeil wird zur Darstellung und Erklärung des Wirtschaftssystem verwendet. Soll die Zusammenhänge und Schlussfolgerungen deutlich machen.

Liberalismus/Kapitalismus

Produktions- und Konsumentscheide werden dezentral durch Märkte koordiniert

Staat reguliert

Pfeil wird zur Darstellung und Erklärung des Wirtschaftssystem verwendet. Soll die Zusammenhänge und Schlussfolgerungen deutlich machen.

Zentrale Planwirtschaft

Pfeil wird zur Darstellung und Erklärung des Wirtschaftssystem verwendet. Soll die Zusammenhänge und Schlussfolgerungen deutlich machen.

Sozialismus/Kommunismus

Zentrale Planungsbehörde entscheidet über die Produktion und damit auch den Konsum von Gütern und Dienstleistungen


Oft wird der Begriff "Wirtschaftsordnung" synonym in diesem Zusammenhang verwendet. Die Wirtschaftsordnung beschreibt jedoch eher die innerhalb der Modelle ausgestalteten Rahmenbedingungen. Darunter sind insbesondere Gesetze, aber auch Institutionen zu verstehen, nach denen innerhalb dieses Systems gehandelt bzw. gewirtschaftet wird.   

 

Entdecke jetzt die Wirtschaftswelt!


Wie unsere Wirtschaft grundsätzlich funktioniert und welchen Akteuren innerhalb der Systeme eine besonders hohe Bedeutung zukommt, erfährst Du in den folgenden Kategorien: